japanbeobachtungen

Just another WordPress.com site

Babysprache

leave a comment »

Vorgestern habe ich wieder einmal meine zukuenftige Nichte besucht. Sie ist jetzt zwei Jahre alt und natuerlich unglaublich niedlich und voller Energie. Am spannendsten finde ich aber, was sie aus den „schwierigeren“ japanischen Worten macht.

Ein paar Beispiele:

Deutsch        Japanisch      Baby-Japanisch

Erdbeere  –      ichigo  –        gokko

essen     –       taberu  –       baberu

Apfelsaft –     appuru ju-su – apo

suess, niedlich – kawaii      – kowai (das bedeutet eigentlich „angsteinfloessend, schrecklich“)

pipi machen  –  oshikko   –   chichi

Edit:

Das beste Wort habe ich noch vergessen.

Bart           –    hige    –   arisan (von „ari“ fuer Ameise und „san“ von „takusan“ – „viel“; also „viele Ameisen“ haha)

Edit Ende

Vor allem „baberu“ finde ich genial🙂 So, das war’s dann auch schon fuer heute.

Wort des Tages: 赤ちゃん - akachan – Baby (woertlich „Rot-chen“, was ich toll finde!)

Written by hanayagi

Februar 3, 2012 um 1:53 pm

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: