japanbeobachtungen

Just another WordPress.com site

Seltsame Schulspeisung

leave a comment »

In japanischen (Pflicht-)Schulen gibt es, wie einige vielleicht schon wissen, Schulspeisung. Dazu gehoert normalerweise eine kleine Flasche Milch, Reis mit irgendetwas dazu und zwei kleine Beilagen (Suppe und Dessert z.B.). Heute gab es aber keine Milch sondern Kaffee. Ich weise darauf hin, dass ich an Grundschulen arbeite … irgendwie mag ich den Gedanken von Siebenjaehrigen, die Kaffee trinken, nicht.

Heute gab es als Hauptgericht Sushi (= saurer Reis) mit … Wuerstchen … auf Kindergaumen abgestimmt. Die anderen Sachen auf dem Reis sind Takuwan (eingelegter Daikon) und Kani (Krebs), was nicht so furchtbar ungewoehnlich ist. Oh, und lecker Nattou gab es auch. *Wuerg*

Naja, ich muss den Kram nicht essen, da ich eine Verlobte habe, die mir freundlicherweise lecker Bentou zubereitet🙂

Wort des Tages: 変わった - kawatta – „Kawatta“ ist die Vergangenheitsform des Verbs Kawaru (変わる), was soviel wie „veraendern“ bedeutet. Es findet oft Verwendung bei Dingen, die sehr seltsam und potentiell unangenehm sind. „変わった人 (kawatta hito)“ waere ein „merkwuerdiger Mensch“. Die andere Lesung des Zeichens, „hen“ hat dazu passend die Bedeutung „seltsam, merkwuerdig“ mit leicht negativer Konnotation.

Written by hanayagi

Februar 3, 2012 um 11:02 am

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: