japanbeobachtungen

Just another WordPress.com site

Zurueck in Japan

leave a comment »

Da ich aus privaten Gruenden kurzfristig nach D. musste, habe ich diesen Blog leider ein wenig vernachlaessigt, ich versuche mich zu bessern. Da ich diese und die naechste Woche noch sehr viel Arbeit habe, koennte es noch einmal eine Durststrecke geben, danach bin ich aber wieder voll da!

So heute habe ich auch nicht soviel Zeit und lasse die Bilder sprechen:

Von links nach rechts: Ich, meine bessere Haelfte, der Bekannte eines Bekannten, ein Bekannter, dessen Freundin. Gaijin im Yukata erregen selbst in Tokyo noch Aufmerksamkeit.  Uebrigens das erste mal seit sehr langer Zeit, dass ich in einer Gaijin-bar war.

Eine von mehreren Eidechsen an einer Hauswand direkt gegenueber meiner Wohnung in Tokyo. Die Viecher werden vom Licht angezogen *wusst‘ ich nicht*.

Aus meinem oertlichen Supermarkt: Klopapier mit dem phantastischen Aufdruck „Der Duft Japans“ *kicher*

Und ich dachte immer die „boese Raubkopierer“ Propaganda in deutschen Kinos waere aufdringlich. Als wir letztens „Dark Knight“ gesehen haben, durften wir – wirklich wahr – knapp 10 Minuten lang diesen unsaeglich langweiligen „warum Raubkopieren boese ist und wie man sich im Kino sonst noch so zu verhalten hat“ Anime ansehen. Echt peinlich. Naja wenigstens hat irgendein Anime-Student sich wohl ein paar Kroeten dazuverdienen koennen. War uebrigens ein Tôhô (東宝) Kino.

Written by hanayagi

Februar 3, 2012 um 10:25 am

Veröffentlicht in Japan - Privat

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: