japanbeobachtungen

Just another WordPress.com site

Winterlandschaft (Die Schreckensherrschaft des El Niño)

with 9 comments

Es ist mal wieder winterlich in Japan! Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist in Tokyo mehr als 0.2 Zentimeter Schnee gefallen. Das ist wirklich etwas Besonderes! Also habe ich Frau losgeschickt um Photos zu machen (ich selbst musste arbeiten). Morgen soll es wieder warm werden und der ganze Zauber ist vorbei.

Die Serie zum Thema Medien wird ein anderes Mal fortgesetzt. Aufgrund der großen Anzahl habe ich die meisten Bilder auf 320 x 240 Pixel verkleinert.

 

Tokyoter Winterlandschaft

   

    

 

Muellabfuhr                                                                     Der Audi PKW-Fachhaendler um die Ecke

  

 

Da schlaegt das japanophile Herz doch gleich hoeher …

      

 

Die Pflanzenwelt hat’s nicht leicht dieses Jahr.

Pflaumenbluete (Ist in Japan auch ein Symbol fuer den Fruehling.)

 

Mandarinen  (oder ein anderes Zitrusgewaechs)         Weisskohl

    

 

Japanische Kiefer                                                                Nandina (scheinbar ein Bambusgewaechs)

   

 

Palmen sind in Japan weit verbreitet. Bei uns in Tokyo fliegen auch gern einmal Papageien durch die Gegend.

 

Vor unserer lokalen Oberschule, die uebrigens ziemlich „gut“ ist: 合格発表 ー goukaku happyou – etwa: „die Resultate der Eintrittspruefung haengen aus“

Am 28.2. (gestern) war die zentrale Eintrittspruefung fuer oeffentliche (lies: nicht-private) Schulen in Tokyo.

 

Ein oeffentliches Bild meiner Frau auf diesem Blog. Sogar mit Gesicht!😉

 

Hiiragi (scheint eine Art Stechpalme zu sein)            Ein Sardinenkopf (jap. 鰯, iwashi) an einem Holzpfahl

   

Wie einige meiner Leser sicher schon wissen, ist es bald Zeit fuer das Maedchenfest in Japan. Damit verbunden ist es auch Zeit fuer das Jahreszeitenfest „Momo no sekku“ (Pfirsichfest). Und zu diesem Zeitpunkt vertreibt man das Boese mit Hiiragi und Iwashi.

Im Japanischen sagt man auch「鰯の頭も信心から」(iwashi no atama mo shinjin kara) – etwa: Der Kopf der Sardine beginnt beim Glauben. Das bedeutet in gut Deutsch: „Für Außenstehende mag es nach nichts Besonderem aussehen, aber für den Gläubigen ist es sehr wichtig.“ Falls jemand mehr über den Hintergrund weiß (Buddhismus? Schamanismus?) oder eine Ahnung hat, ob es ein deutsches Wort für Hiiragi gibt: Bitte melden.

 

Apropos Mädchenfest. Das gute Weltentdeckerfröschlein hat letztens ein paar Bilder von den Hina-Puppen ihrer japanischen Familie gepostet und daher hier noch unsere persönliche kleine Hina-Puppe, die bei uns im Hauseinang eingezogen ist. (Kann natürlich nicht gegen die tollen Puppen beim Frosch anstinken. Aber es ist UNSERE! :))

 

Abschließend möchte meine Frau noch darauf hinweisen, daß wir heute Nacht eine Katze und ihr klägliches Gejammer gehört haben. Ich vermute mal, sie war nicht besonders glücklich über diesen kalten weißen Kram, der da vom Himmel fiel. (Frau ist übrigens extrem süß, was den Blog angeht. Sie traut sich nicht, etwas zu schreiben, aber bittet mich manchmal etwas zu einem Thema zu schreiben oder hilft mir so wie heute mit den Photos. Und dann muss ich ihr immer von den Reaktionen zu berichten. *lach*)
Wort des Tages: 冬景色 – fuyugeshiki – Winterlandschaft

 

Written by hanayagi

Februar 29, 2012 um 8:45 am

9 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Es ist bitter kalt heute. (>_<)

    ところで、「鰯の頭も信心から」って初めて知りました。
    柊と鰯を飾る節分の風習すら、見たことがありませんでした!

    Miyuki

    Februar 29, 2012 at 11:18 am

  2. Oh! Ein Pingback🙂
    Und du hast recht: Deine Figürchen können wirklich nicht gegen meine Hinamatsuri Puppen anstinken😛

    Tihihihihii :’D (Bleibt zu erwähnen, dass das nicht mal meine sind.. buuuuuh!)

    Tolle Schneefotos. Ich hätte statt zu arbeiten auch gern welche gemacht!!

    anjifrosch

    Februar 29, 2012 at 11:50 am

  3. Tokyo im Winter! (*-*) Sugoi! Es sieht einfach bezaubernd aus. Ich liebe Schneeee o(>.<)o

    Aiko

    Februar 29, 2012 at 12:37 pm

  4. Tolle Bilder. In Berlin ist es zum Glück mit milden 10 Grad Schneefrei. ;P

    Wenn ma Zeit vorhanden und es okay ist: Kann ich bzw. die Allgemeinheit das erste Bild (die verlassene Straße) in groß haben? Weiß nicht warum, aber ich mag solche Bilder. =)

    Ernst

    Februar 29, 2012 at 2:36 pm

  5. @Miyuki そうですね。私もWikipediaで調べたら初めて知った。:)
    @Frosch Jaha, ein Pingback! Ich habe letztens auf einen meiner eigenen Artikel verlinkt und mir dann quasi selbst ein pingback geschickt. Fand das dann aber doof und hab’s geloescht🙂

    @Ernst Bitteschoen🙂

    hanayagi

    März 1, 2012 at 3:23 am

  6. An den ersten 4 Bildern erkennt man, wie sehr sich doch eine Landschaft unter einer Schneedecke verändert. Wer denkt bei diesen Fotos schon an eine der größen Metropolen der Welt? Echt tolle Fotos, Kompliment an die Kamarafrau🙂
    Hier in Schland ist der „Winter“ nach 2 Wochen speed up wieder vorbei und aktuell „erfreuen“ wir uns im Norden über Regen bzw Nieseln bei ~5-10°C. Vor 2 Wochen gab es hier auch Schnee und -15 bis -20°C.
    Das Foto mit dem Regenschirm… nein halt, es ist ja dann ein…äh… „Schneeschirm“ (?!?) brachte mich zum schmunzeln. Sowas sieht man hier sehr sehr selten!
    @Lori: Deine Frau ist doch, soweit ich mich erinnere, des Deutschen mächtig oder? Zumindest sprechen und verstehen oder auch in lesen und schreiben?!

    Christian

    März 1, 2012 at 9:43 am

  7. Ich freue mich auch sehr über die Fotos!
    Richte deiner Frau einen schönen Gruß von allen frohen Bloglesern aus =) Wirklich schön.

    Horus

    März 1, 2012 at 6:41 pm

  8. @Christian Jap, ist sie, Aber zwischen Deutsch koennen und aktiv auf Deutsch schriftlich kommunizieren wollen/koennen besteht eben doch ein Unterschied.
    @All Jedes Lob wird selbstverstaendlich der Fotografin ueberbracht🙂

    hanayagi

    März 2, 2012 at 1:04 am


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: